Sursee-Mittelland

Das Projekt «Landschaf(f)t Zusammenleben» der Region Sursee-Mittelland

Mit dem Projekt «Landschaf(f)t Zusammenleben» reagiert die Region auf die dynamischen räumlichen, wirtschaftlichen, politischen und sozialen Entwicklungen der letzten Jahre in der Region Sursee-Mittelland und ihren 17 Verbandsgemeinden. Das Projekt zielt auf die Förderung des sozialen Zusammenhalts, der Identität und des Identitätsbewusstseins in der Region. Die drei Teilprojekte «Integration», «Gelebte Kultur» und «Freiwilligenarbeit» zielen auf den Aufbau regionaler und lokaler Netzwerke.

Integration: Plattform zur Förderung der Integration von Migrantinnen und Migranten in den Gemeinden
Gelebte Kultur: Sichtbarmachen der gemeinsamen Kultur und Aufbau eines gemeinsamen «Kulturdaches»
Freiwilligenarbeit: Förderung und Aufbau kommunaler Drehscheiben für die Freiwilligenarbeit.

Projektträger ist der Regionale Entwicklungsträger Sursee-Mittelland (www.sursee-mittelland.ch). Finanziert wird das Projekt von der Eidgenössischen Migrationskommission EKM, vom Kanton Luzern (Dienststelle Soziales und Gesellschaft) und vom Regionalen Entwicklungsträger und den beteiligten Verbandsgemeinden.

Kontakt

Regionaler Entwicklungsträger Sursee-Mittelland, Beat Lichtsteiner, Tel. 041 925 88 60, beat.lichtsteiner@sursee-mittelland.ch
Gesamtprojektleitung: Roger Brunner, Cyclo Consulting GmbH Oberkirch, roger.brunner@cycloconsulting.ch
Teilprojekt 1 / Integration: Fanny Nüssli, freiraum Stadt Sursee, Tel. 041 920 10 46, fanny.nuessli@stadtsursee.ch
Teilprojekt 2 / Gelebte Kultur: Barbara Gerhardt, Ortsmarketing 5-sterne-region.ch Beromünster, Tel. 041 930 16 26, barbara.gerhardt@hauszumdolder.ch Teilprojekt 3 / Freiwilligenarbeit: Fabrizio Misticoni, Benevol Luzern / Pfarrei St. Georg Sursee, Tel. 041 926 80 65, fabrizio.misticoni@benevol-luzern.ch

Archiv

Kategorien

Noch kein Login?